19. November 2016

Deutsche Dharmafeier 2017

Der Yoga des Lebens

Ermächtigung und Kommentar zur Praxis von Buddha Amitayus

24. – 26. März 2017 in Karlsruhe mit Gen Kelsang Ananda

Verlassen wir uns auf Buddha Amitayus, können wir unser Leben verlängern und unsere Weisheit und unser Glück vergrößern. Durch die Glückseligkeit, die wir in der Meditation über die Selbsterzeugung erfahren, legen wir die Grundlage, um einen subtilen Körper frei von den Schmerzen gewöhnlichen Todes zu erfahren und eine kraftvolle, befreiende Weisheit hervorzubringen, durch die wir die natürliche Reinheit unseres Geistes realisieren können.

Gen Ananda ist ein langjähriger deutscher Kadampa-Lehrer, der intensiv am Lehrerausbildungsprogramm teilgenommen hat und qualifiziert ist, Sutra und Tantra zu lehren. Er ist der nationale spirituelle Leiter der Neuen Kadampa-Tradition für Deutschland , Rumänien und Slowenien, und wurde 2003 vom Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche als Lehrer des KMC Berlin ernannt. Gen Ananda wird für die Aufrichtigkeit in seiner Dharma-Praxis und seine Hingabe sehr respektiert.

Veranstaltungsort: Anne Frank Haus, Moltkestraße 20, 76133 Karlsruhe

Unterbringung : Jugendherberge, Moltkestraße 24, 76133 Karlsruhe

Anmeldestart  10. Januar 2017